Leckeres Ricotta-Eis passend zur kalten Jahreszeit!

Auch ich lasse mich bei meinen Eis Ideen gerne davon inspirieren, was ich so sehe und was andere so machen. So bin ich vor paar Wochen auf diese tolle Eiskombination gestoßen. Mir war gleich klar, dass muss ich auch mal probieren. Die Kombination von Ricotta im Eis mit den intensiv karamellierten Feigen hat mich sofort begeister. Hier findest du die karamellierten Feigen.

Ricotta im Eis geht das ĂŒberhaupt?

Da war ich mir erst auch nicht ganz sicher, wie es wohl schmeckt. Aber meine Neugier war groß. Nun hatte ich gestern etwas Zeit und hab dies Eis Rezept mal erstellt. Im Rezept verwende ich natĂŒrlich Ricotta aber auch etwas Honig. Ansonsten ist es eine klassische Basis aus Milch und Sahne. Der Ricotta kommt super sahnig und cremig durch. Dabei unterstreicht der Honig sehr elegant die SĂŒĂŸe im Eis. Insgesamt ist das Ricotta-Eis wunderbar cremig und erinnert ein wenig an Mascarpone im Eis, jedoch leichter und weniger fettig.

Geschaffen fĂŒr intensive Variegatos

Bei meinem Rezept kombiniere ich das Eis, mit intensiv karamellisierten Feigen. Dieses krÀftige Aroma passt super in das Ricotta-Eis. Ich bin mir aber sicher, das auch andere Variegatos super zu diesem Eis passen. Ich denke alles, was eine gute SÀure mit bringt, wie Himbeere, Passionsfrucht, Kirsch oder auch Granatapfel Variegatos sollten super passen.

image_pdf