Diese Walnusseis Rezept ist der Hammer. Es ist das leckerste Walnusseis das ich kenne. Dabei ist es so einfach in der Zubereitung. Es wird sehr cremig und Geschmacksintensiv. Das Walnusseis Rezept schmeckt schön nach Walnuss. Die karamellisierten WalnĂŒsse geben den letzten pfiff.

FĂŒr das Eis benötigst du eine Wallnuss-Paste und karamellisierte WallnĂŒsse.
Die Rezepte findest du hier:
Wallnuss-Paste:  www.eis-perfecto.de/rezepte/nusspasten-selbst-machen/
Karamellisierte WallnĂŒsse: www.eis-perfecto.de/rezepte/karamellisierte-nuesse/

Walnusseis Rezept – mal etwas anderes ausprobieren

Es gibt die herkömmlichen Eissorten, wie Schokolade, Vanille, Erdbeere oder Zitrone. Es gibt ganz außergewöhnliche Eissorten, wie Matcha-Eis, Kardamom-Eis oder auch Basilikum-Eis. Und es gibt Eissorten, die man durchaus kennt und vielleicht schon mal probiert hat, die aber nicht jede Eisdiele anbietet. Beispielsweise ein Walnusseis. Wenn du mal wieder Lust darauf hast, dann mach dir dein Eis doch einfach selbst. So kannst du immer genau die Sorte kreieren, auf die du gerade Lust hast. Und damit das auch zuhause prima klappt, bieten wir dir mit Eis-Perfecto nicht nur die Basis fĂŒr cremiges Eis wie aus der Eisdiele, sondern mit unserem Walnusseis Rezept auch eine kinderleichte Möglichkeit, dein Eis selbst herzustellen.

Walnusseis Rezept – das brauchst du dafĂŒr

Werfen wir doch mal einen Blick in unser Walnusseis Rezept. Dort sehen wir, dass wir fĂŒr Walnusseis eigentlich gar nicht viel benötigen. Zuerst einmal natĂŒrlich unser Eis-Perfecto und das Bindemittel, damit das Eis auch perfekt gelingt. Dann natĂŒrlich Milch und Zucker. Zum Abrunden Ahornsirup und Walnusspaste, zum Schluss eine Prise Salz. Wer mag, der kann dem Ganzen noch die Krone aufsetzen und etwas zum Knuspern mit beigeben, nĂ€mlich karamellisierte, gehackte WalnĂŒsse. Das waren auch schon alle Zutaten in unserem Walnusseis Rezept. Wobei das nur ein Vorschlag ist, denn du kannst selbst entscheiden, was alles reinkommt – sei also kreativ!

Walnusseis Rezept – in wenigen Schritten zum megaleckeren Eis

Zuerst werden alle trockenen Zutaten gemischt. Danach kommen die restlichen dazu und werden zwei Minuten gemixt. Jetzt alles fĂŒr eine halbe Stunde in den KĂŒhlschrank und danach ab in die KĂŒhltruhe. Bei -18 Grad bleibt das Eis dann 24 Stunden dort und kann dann genossen werden. Übrigens kannst du das Eis sowohl mit der Eismaschine, als auch mit der Handmethode einfrieren. Das Beste aber ist, dass es dank Eis-Perfecto immer schön cremig bleibt. Genauso, wie du es aus der Eisdiele kennst.

image_pdf