Immer wieder kommt das Thema auf, „Welche Eismaschine ist die Richtige“? Mit diesem Beitrag möchten wir etwas Licht ins Dunkle bringen. Es gibt unglaublich viele Möglichkeiten, Eis selbst herzustellen und generell gibt es kein richtig oder falsch. Genauso gibt es auch nicht die beste Eismaschine. Wir denken, das es ist klar, nach oben ist immer noch Luft 😉 und es ist auch Geschmackssache.

Doch welche Eismaschinen und Unterschiede gibt es nun und welche Eismaschine ist die Richtige?

Akku Eismaschine

Die Akku-Eismaschine ist die gĂŒnstigste der Möglichkeiten. Es gibt die GerĂ€te schon ab 30 Euro. Hier wird ein KĂŒhlbehĂ€lter zum RunterkĂŒhlen der Eismasse verwendet. Solche Akkus gibt es auch Teilweise als ErgĂ€nzung zu KĂŒchenmaschine wie KitchenAid usw. Dieser KĂŒhlakkubehĂ€lter muss 24-48 Stunden im Gefrierschrank eingefroren werden. Dann kann man damit Eis machen. Bei dem Ergebnis muss man Abstriche machen, da oft das Eis noch nicht zu 100% fertig ist, bevor der Akku seine KĂŒhlleistung verliert. Auch kann man nur eine Eissorte machen und danach muss der Akku erst wieder eingefroren werden. Wer sich unsicher ist mit dem Eis machen, hat hier einen preiswerten Einstieg in die Welt des Eismachen. Auf lange Sicht lohnt sich aber der Umstieg auf eine Kompressor Eismaschine.

Haushaltseismaschine mit Kompressor

Diese GerĂ€te bringen einen eigenen Kompressor mit, der konstant fĂŒr ausreichend KĂŒhlung sorgt. So ist man in der Lage, auch mal schnell ein paar Eissorten hintereinander zu machen. Diese Maschinen arbeiten nach folgendem Prinzip: Durch konstantes RĂŒhren wĂ€hrend der KĂŒhlung bleiben die sich bildenden Eiskristalle relativ klein und es entsteht ein schönes cremiges Eis. Die Zubereitungsdauer liegt etwa bei 50-70 Minuten. Die RĂŒhrarme sind meist aus Kunststoff. Diese können zusammen mit dem KĂŒhlbehĂ€lter herausgenommen und einfach in der SpĂŒlmaschine gereinigt werden. Die Eis-Ergebnisse der GerĂ€te sind gut und das Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis ist super. Die GerĂ€te gibt es fĂŒr rund 200-300 €. Es gibt viele Hersteller wie Unold, Springlane, Medion, Caso usw. Meist stecken dahinter die gleichen GerĂ€te mit leicht geĂ€nderter Optik. Unsere Empfehlung sind hier die Eismaschinen der Klasse Unold Profi/Exklusiv oder Unold Gusto. Beide GerĂ€te gibt es auch vergleichbar von Springlane, Medion, Caso nur unter anderen Namen. Hier gilt das Vergleichen der Optik, der Literanzahl und der Wattleistung um zu sehen, welche GerĂ€te vergleichbar sind. Denn preislich gibt es oft große Unterschiede.

Gastroeismaschinen mit Kompressor

Der Unterschied dieser Eismaschine zur Haushaltseismaschine liegt im Endergebnis der EisqualitĂ€t. Durch den stĂ€rkeren Motor und die Bauart wird die Eistextur noch etwas geschmeidiger. Diese Maschinen haben einen MetallrĂŒhrer und keinen herausnehmbaren KĂŒhlbehĂ€lter. Das Eis wird nicht nur gerĂŒhrt, sondern es bildet sich eine Eisschicht in der KĂŒhlwanne, von der der RĂŒhrarm feine Schichten abtrĂ€gt. So erhalten wir noch kleinere Eiskristalle als bei der Haushaltseismaschine und das Eis ist samtiger und cremiger. Durch die etwas stĂ€rkere Kompressorleistung sind diese GerĂ€te schneller in dem Gefrieren von Eis. Die Zubereitungsdauer liegt etwa bei 20-30 Minuten. Preislich muss man hier mit 650 Euro aufwĂ€rts rechnen. Unsere Empfehlung sind die GerĂ€te von Musso oder Cube.

Hinweis!

Bei Haushaltseismaschinen wird meistens bei der GrĂ¶ĂŸe von Litern gesprochen. Damit ist aber in der Regel gemeint, wieviel Volumen der EisbehĂ€lter hat. Die GerĂ€te sollten aber nur mit rund 50 % davon befĂŒllt werden. Also kauft man eine Maschine mit 1,5 Liter, dann sollte man diese mit etwa 0,75 Liter befĂŒllen. Mehr Informationen findest du unter FAQ. Bei Gastroeismaschinen spricht man von einer maximalen BefĂŒllung, also wieviel maximal reindarf.

Oft kommt die Frage, was ist die richtige EismaschinengrĂ¶ĂŸe fĂŒr mich!

Das richtet sich an der Menge des fertigen Eis, die du pro Durchgang haben möchtest und kommt darauf an wieviel Eis du und deine Familie esst. Hier eine kleine Auflistung, welche Maschine etwa wieviel zubereitet:

Nun stellt sich die Frage, welche Eismaschine ist die Richtige? Hier haben wir euch die verschiedenen Eismaschinen aufgezeigt und jede genannte hat ihre Daseinsberechtigung. Es gibt viele Möglichkeiten und jeder sollte hier nach seinen persönlichen AnsprĂŒchen entscheiden. Klar haben die GastrogerĂ€te einen kleinen Vorteil, aber dafĂŒr auch Ihren Preis. Letzten Endes kann man auch mit einer Haushaltseismaschine sehr glĂŒcklich werden. Letztendlich machen alle genannten Möglichkeiten ihren Job und ein 🍹🍹🍹 Perfecto Eis 🍹🍹🍹

Eisige GrĂŒĂŸe,
euer Eis-Perfecto-Team